Mind – my business

Mind – my business Weiterführung des KAZ Projekts in Göttingen und Berlin

Die Bedeutung der psychischen Gesundheit ist in letzter Zeit mehr denn je anerkannt worden. Psychische Störungen sind weit verbreitet und betreffen mehr als 450 Millionen Menschen weltweit. Die Verbindung von psychischer Gesundheit und Kunst liegt auf der Hand, und daher ist es unser Ziel, mit visuellen Mitteln und Performance einen Raum zu schaffen, in dem offen und sicher über die Bedeutung der psychischen Gesundheit gesprochen werden kann.

Wir haben unser Projekt Anfang 2022 ins Leben gerufen und Unterstützung vom Inside Out Project erhalten. Unsere Inside Out-Aktion „Mind, my business“ war der Unterstützung von Menschen gewidmet, die mit psychischen Problemen zu kämpfen haben. Dank der Zusammenarbeit und Unterstützung des Inside Out Project wurde unser Projekt zu einer Reihe von Fotoporträts, die auf dem Nikolaikirchhof öffentlich ausgestellt wurden. Die Porträts zeigten Menschen, die an psychischen Problemen leiden, ein Familienmitglied haben, das an psychischen Problemen leidet, oder die im Gesundheitswesen tätig sind oder die das Projekt unterstützen. Indem sie uns erlaubten, ihre Porträts öffentlich auszustellen, brachten diese Menschen ihre Unterstützung für eine offene Diskussion über psychische Gesundheit und die Anerkennung psychischer Probleme als unsichtbare Handicaps zum Ausdruck, mit denen viele Menschen zu kämpfen haben.

Das aktuelle Projekt zielt weiterhin darauf ab, das Stigma, das psychische Erkrankungen umgibt, zu bekämpfen und das Wohlbefinden aller zu fördern.

Im Rahmen der von uns geplanten Kunstaktionen ist die erste Veranstaltung eine Inside Out-Aktion in Berlin im November 2022, zeitgleich mit dem DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V.) -Kongress. Darüber hinaus wollen wir Kunstveranstaltungen organisieren, um Kunstwerke zu fördern, die von jungen Künstlern mit psychischen Problemen geschaffen wurden.

Dieses Projekt wurde konzipiert, um Gespräche über das Thema psychische Gesundheit zu fördern und einen öffentlichen Dialog im Zusammenhang mit der Produktion und Präsentation von Kunst zu schaffen. Die Ausstellung von Kunstwerken im Internet, auf der Straße und in Galerien wird dazu beitragen, ein breites Spektrum von Menschen zu erreichen und sie dabei unterstützen, über ihr eigenes Verständnis und ihre Beziehung zur psychischen Gesundheit nachzudenken. Indem wir dieses Projekt partizipativ gestalten, ermutigen wir die Teilnehmer, ihre eigenen Überlegungen voranzutreiben und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Wer mitmachen und sich fotografieren lassen möchte, kann sich unter mindmybusiness.project@gmail.com melden

https://mind-mybusiness.de/

Inside Out Project: https://www.insideoutproject.net/en/

 

Mind – my business

Importance of mental health has recently been recognized more than ever. Mental disorders are common, affecting more than 450 million people worldwide.The bond of mental health and art is a natural one and therefore it is our aim is to employ visual and performance to create a space to talk openly and safely about the importance of mental health.

We have built our project in early 2022, and obtained support from the Inside Out Project. Our Inside Out Action, ‘Mind, my business’, was dedicated to support people battling with mental health problems. The collaboration and support of the Inside Out Project shaped our project into a series of photographic portraits that were displayed in public at Nikolaikirchhof The portraits showcased individuals who suffer from mental health problems, have a family member suffering from mental health problems, or are health care professionals. By allowing us to display their portraits publicly, these people expressed support to open discussions on mental health and to recognition of mental health problems as invisible handicaps that many people are dealing with.

This project continues to aim at addressing the stigma surrounding mental illness to promote well-being for all.

In the framework of art events that we plan to organize, the first event is an Inside Out Action in Berlin in November 2022, simultaneous with the DGPPN Congress. In addition, it is our aim to organize art events to promote artwork created by emerging artists suffering from mental health problems.

This project was thought out to foster conversations on the topic of mental health and create a public dialogue in the context of producing and featuring art. Exhibiting artwork online, publicly in the streets as well as in galleries will help reach a wide array of people and help them to reflect upon their own understanding and relationship with mental health. By making this project participative, we encourage participants to further their own reflections and sharing with their peers.

Who wants to join and have their picture taken should get in touch on mindmybusiness.project@gmail.com

https://mind-mybusiness.de/

Inside Out Project: https://www.insideoutproject.net/en/

 

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen