Kaz in Kürze

Das Kulturzentrum KAZ (Göttinger Kommunikations- und Aktionszentrum)

Wenn von links der Bass wummert, die Flamencas den Boden vibrieren lassen, lateinamerikanische Rhythmen grooven und vor Ihnen oder Euch eine Schale in der Keramikwerkstatt Form annimmt, dann befinden Sie sich und Ihr Euch im KAZ.

Am Wall, in einem Haus mit dem Jungen Theater, wird das ganze Jahr Kultur zum Ansehen und Mitmachen geboten. Erfahrene DozentInnen vermitteln in unseren Kursen Spaß und Können.

Alle, die ihre kulturellen Ideen umsetzen möchten, einen Raum zum Üben oder Diskutieren suchen, sind herzlich willkommen.

Über 50 Mitgliedsgruppen aus unterschiedlichen Ländern sowie ein erfahrenes Team freuen sich auf neue Ideen und Anregungen.

Alle die Ihre kulturellen Ideen umsetzten möchten, einen Raum zum Üben oder Diskutieren suchen sind herzlich willkommen. Über 40 Kulturguppenangebote mit Mitgliedern aus unterschiedlichen Ländern sowie ein erfahrenes Team freuen sich auf neue Ideen und Anregungen.

Wir stehen für Partizipation und Selbstbestimmung, fördern Eigentätigkeit, Kreativität und den Dialog zwischen Menschen unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft. Wir befördern die Entfaltung kultureller Vielfalt und Bildung sowie die kulturelle Belebung der Stadt als zuverlässige Adresse seit fast 40 Jahren.

slide_buergerstrasse

Förderer und Partner des KAZ

Das KAZ wird seit 1976 von der Stadt Göttingen gefördert und erhält zudem einen Zuschuss des Landschaftsverbandes Südniedersachsen und des Landkreises Göttingen.

Wir sind Mitglied in dem Landesverband Soziokultur in Niedersachsen, in der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, imLandschaftsverband Südniedersachen und im Zusammenschluss der Göttinger Kulturinstitutionen dem Verein KUNST.

Unsere Kooperationspartner sind: Junges Theater, Jugendhilfe Göttingen e.V., Arbeit und Leben, Kitas, Schulen und Vereine in Göttingen und dem Landkreis.

Wir machen mit bei dem Kulturticket der Universität Göttingen. In der KAZ-Keramikwerkstatt sind die Termine in der Woche für Studenten kostenfrei! Außerdem können Studiernde drei Monate lang kostenfrei an der KAZ Akrobatik- und Jongliergruppe teilnehmen, sowie einen Monat lang kostenfrei einen Yogakurs besuchen! In den Kunstkursen gibt es eine Ermäßigung.

Das KAZ ist  Kooperationspartner der Göttinger Kulturpforte und ermöglicht auch darüber Teilhabe an Kultur.

 

Haben auch Sie Interesse an einer Kooperation mit dem KAZ für ein Projekt oder bei einer Veranstaltung?
Sprechen Sie uns an!

logo_stadt_goe_broschuere_schw.5001

 

 

 

Landschaftsverband SüdniedersachsenLogo Landkreis Göttingen

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen