Events, Bühne & Gesang

Michael Brandt Aquarelle Kunst Ausstellung KAZ

Ausstellung – Göttingen – Orte & Gesichter einer sympathischen Stadt – Aquarelle von Michael Brand

Ausstellung ab 01.05.22 ; 10.00 – 18.00 Uhr wochentags im KAZ

Gemäß dem Titel der Ausstellung „Göttingen- Gesichter und Orte einer sympathischen Stadt“ geht es (abgesehen von ein paar vertrauten Strassenszenen) um Menschen , die in Göttingen oder Umgebung leben oder sich innerhalb der letzten Jahre hier im öffentlichen Raum aufgehalten haben.

Ziel der Ausstellung ist es , die Menschen in Göttingen zusammen zubringen; besonders auch jene, die sich sonst nicht für Kunst interessieren.

 

 

 

Antigone Göttingen

Antigone frei nach Sophokles. NichtnurTheater Göttingen

Regie: Fabio Rocchio

Premiere: 3. Juni

Weitere Aufführungen:  04.06., 10.06., 11.06., 17.06., 24.06., 25.06.

Weitere Termine auf www.nichtnurtheater.com

Ort: Johannisstr. 27, 37073 Göttingen

Beginn: 19:30 Uhr. Einlass: 19:00 Uhr.

Reservierungen unter: Tel. 0551 – 29341543 oder 0152 – 33793275 oder Mail nichtnurtheater@web.de

 

 

 

Kathak Festival

Festival of Indian Classical Dance

Verschoben

Die Alpana Sengupta School of Kathak präsentiert ihr neues Programm. Gemeinsam mit Tänzerinnen aus London und unter der künstlerischen Gesamtleitung der indischen und international renommierten Tänzerin Alpana Sengupta zeigen über 20 Tänzer/-innen aus Göttingen neue Choreographien und laden alle ein zu einem Fest der Farben und Rhythmen. Klassischer Kathak-Tanz trifft dabei auf ausdrucksstarke Balladen und dynamische Songs. Unterstützt werden sie von der Künstlerin Anne Löper, die live zur Musik Kunstwerke aus Sand auf die Leinwand zaubert.

Eintritt: 14,- erm. 10,- Euro

Krishna - Dance Drama KAZ und Junges Theater Goettingen

KRISHNA – A Dance Drama

Verschoben

Die in Kanada ansässige Truppe von Panwar Music and Dance wird die lebendigen Geschichten von Krishna mit Hilfe des klassischen indischen Tanzes Kathak aufführen. Ein Kooperationsprojekt mit Künstlern des Kaz e.V. und Jungem Theater.

Dieses Tanzdrama wird Sie in die Ästhetik Indiens eintauchen lassen und Ihnen durch Drama, stilisierte Ausdrucksformen, feurige Beinarbeit und fulminante Pirouetten das typisch indische Flair verleihen und so ein Gefühl von Ekstase, Schönheit, Hingabe und Glückseligkeit hervorrufen.

Es verspricht einen unvergesslichen Abend mit erstaunlichen Choreografien, die mit wunderschönen Sets, eleganten Kostümen, kreativen visuellen Effekten und einem kraftvollen und faszinierenden Soundtrack verziert sind – alles komponiert und choreografiert von Hemant und Vaishali Panwar. Der in Göttingen ansässige Kathak Profi Deodatt Persaud spielt die Hauptrolle von Krishna.

Ticket-Preis im Vorverkauf: 15 €/13 € (ermäßigt)

Ticket-Preis Abendkasse: 17 €/15 € (ermäßigt)

 

Kathak Performer & Choreographer: www.deodattkathak.com

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen