Events, Bühne & Gesang

Kreisler Abend KAZ Junges Theater Maja Hilke

Der Mensch muss weg. Hommage an Georg Kreisler

So, 03.10., 18 h, Junges Theater

„Die Vögel zwitschern in den Zweigen. Die Heimchen husten hinterm Herd. Die Fische trösten sich durch Schweigen. Nur der Mensch, der stört“
(aus „Der Mensch muss weg“)

Im November jährt sich der Todestag des Musikers, Schriftstellers, Poeten und Kabarettisten Georg Kreisler zum 10. Mal. Sein Werk wurde hierzulande vor allem durch
Chansons wie „Tauben vergiften im Park“ populär. Zwei Göttinger Musikerinnen widmen sich in ihrem Konzertabend vor allem den unbekannteren Stücken Kreislers, die durch ebenso schonungslose wie poetisch-humoristische, satirische Texte sowie anspruchsvolle Musik gekennzeichnet sind.

In Lesungen und kleinen Szenen wird Kreislers Biographie dargestellt, der 1922 in Wien geboren wurde und als Jude 1938 in die USA emigrieren musste. Nach seiner Rückkehr nach Europa im Jahre 1955 thematisierte Kreisler häufig den fortbestehenden Antisemitismus und menschliches und politisches Scheitern. Wie aktuell seine Texte noch heute sind, wird in dem Abend deutlich. Ein Konzert zum Schmunzeln, Lachen und Nachdenken gleichermaßen.

Mit und gestaltet von Maja Hilke, Gesang, Carolin Hlusiak, Klavier

Eintritt: 16/14/12 Euro (AK/VVK/Ermäßigt f. Studierende/Sozialcardinhaber*innen)

Eine Veranstaltung des KAZ e.V. mit Unterstützung des Landschaftsverbandes Göttingen

Portrait Workshop

Projekt Porträt in der bildenden Kunst – Ausstellungseröffnung am 11.10.2021 um 19:00 Uhr


Ein Porträt zeigt nicht nur das Gesicht eines Menschen, sondern auch seine Persönlichkeit. In diesem Projekt haben 15 Teilnehmer*innen gemeinsam ihre Ressourcen und Kräfte mobilisiert, um in die eigene Kreativität zurückzufinden.

Zur Anregung bzw. als Input begleiteten uns die Persönlichkeiten Frida Kahlo, Hannah Arendt und Greta Thunberg. Auch wenn man die einzelnen Persönlichkeiten zu Beginn nicht kannte, erfolgte im Laufe des Projekts ein Verstehen dieser Frauen und eine Annäherung an ihre Biographien.

Wir freuen uns, nun die Ergebnisse dieses Projektes im KAZ Göttingen, Bürgerstraße präsentieren zu können.

Ausstellungseröffnung am 11.10.2021 um 19:00 Uhr 

Wir danken allen, die uns bei der Umsetzung des Projektes unterstützt haben.

Katharina Nossek, 01578 4051777, gaestebuch.nossek@gmail.com
Cibele Pompillio, 0176 60025243, cecilpompillio@googlemail.com

 

Das Projekt wird durch den Landschaftsverband Südniedersachsen über das Programm „Niedersachsen dreht auf“ vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Logos Landschaftsverand und Niedersachsen Dreht auf

KAZ Goettingen
Kulturticket Asta im KAZ

„Quiz Show“ – das neue Stück von der KAZ Gruppe NICHTnurTheater

„Quiz Show“ von Sebastian Seidel handelt von einem Mann und seinem nächtlichen Gast. Der ungebetene Gast nervt, irritiert und weiß alles über den Gastgeber.  Abende vergehen und der Gast lässt sich nicht verscheuchen, er nistet sich ein und die beiden leben, ähnlich wie in einer WG, zusammen.  Es stellt sich die Frage: Wer ist der Gast, wo kommt er her und was will er hier? Verwirrend, komisch und tragisch zugleich ist das Stück von Sebastian Seidel, das am 14. November Premiere feiert.

Vorstellungen 14./20./21./27./28. November und 4./5. Dezember um 19:30

Bitte beachten sie die 3 g Regel …

Karten unter  Telefon: 0551 – 29341543 oder Mail: NICHTnurTheater[at]web.de

Einlass Jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn

Eintritt Student*innen 4 Euro , Normalpreis ist 10 Euro 

Ort: KAZ, Allerleiraum, Bürgerstraße 15, Allerleiraum

Weitere Infos: https://nichtnurtheater.jimdofree.com/produktionennichtnurtheater/

Quelle: Sammlung "Walters Art Museum"

Indische Kulturtage 2020

Indische Kulturtage Göttingen: Ein Abend mit Klassischem Indischen Tanz

An einem der November – Sonntage, 20 Uhr, KAZ / JT-Saal

Eintauchen in die Welt eines faszinierenden Tanzstils – warme, leuchtende Farben gegen das November-Grau – inspiriert und wunderbar berührt zurückkommen.

Weitere Infos: Johanna Meyer, meyer.kathak@web.de

 

KAZ Kultur und Kuchen

KAZ Kultur und Kuchen

SO, 5.12., 15:00 h, Junges Theater/KAZ

Eine vorweihnachtliche Revue, bei der Hoopdancerinnen die Reifen schwingen, AkrobatInnen ihre waghalsigen Pyramiden bauen und vieles mehr gezeigt wird. Bei leckerem selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Tee und Säften können in der Pause auch noch originelle KAZ-Geschenke erworben werden!

Kathak Festival

Festival of Indian Classical Dance

Verschoben

Die Alpana Sengupta School of Kathak präsentiert ihr neues Programm. Gemeinsam mit Tänzerinnen aus London und unter der künstlerischen Gesamtleitung der indischen und international renommierten Tänzerin Alpana Sengupta zeigen über 20 Tänzer/-innen aus Göttingen neue Choreographien und laden alle ein zu einem Fest der Farben und Rhythmen. Klassischer Kathak-Tanz trifft dabei auf ausdrucksstarke Balladen und dynamische Songs. Unterstützt werden sie von der Künstlerin Anne Löper, die live zur Musik Kunstwerke aus Sand auf die Leinwand zaubert.

Eintritt: 14,- erm. 10,- Euro

Krishna - Dance Drama KAZ und Junges Theater Goettingen

KRISHNA – A Dance Drama

Verschoben

Die in Kanada ansässige Truppe von Panwar Music and Dance wird die lebendigen Geschichten von Krishna mit Hilfe des klassischen indischen Tanzes Kathak aufführen. Ein Kooperationsprojekt mit Künstlern des Kaz e.V. und Jungem Theater.

Dieses Tanzdrama wird Sie in die Ästhetik Indiens eintauchen lassen und Ihnen durch Drama, stilisierte Ausdrucksformen, feurige Beinarbeit und fulminante Pirouetten das typisch indische Flair verleihen und so ein Gefühl von Ekstase, Schönheit, Hingabe und Glückseligkeit hervorrufen.

Es verspricht einen unvergesslichen Abend mit erstaunlichen Choreografien, die mit wunderschönen Sets, eleganten Kostümen, kreativen visuellen Effekten und einem kraftvollen und faszinierenden Soundtrack verziert sind – alles komponiert und choreografiert von Hemant und Vaishali Panwar. Der in Göttingen ansässige Kathak Profi Deodatt Persaud spielt die Hauptrolle von Krishna.

Ticket-Preis im Vorverkauf: 15 €/13 € (ermäßigt)

Ticket-Preis Abendkasse: 17 €/15 € (ermäßigt)

 

Kathak Performer & Choreographer: www.deodattkathak.com

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen