Events, Bühne & Gesang

Kultur in der Mittagspause - Flötenkonzert

Kultur in der Mittagspause

Flöte plus

Diese Veranstaltungsreihe bietet ein buntes Programm für alle Menschen, die ihre Mittagspause kulturell nutzen möchten. Es erklingen neben dem gängigen Repertoire immer auch selten gespielte Werke auf auf ungewöhnlichen Instrumenten oder in ungewohnter Kombination. Das Genre ist vielseitig, von Renaissance bis jazzigen Tönen und freier zeitgenössischer Improvisation.

 

Flöte plus Harfe

Dienstag, 8.6.2021, 13 Uhr

Maren Böhme – Querflöte plus Christiane Werner – Konzertharfe

Henk Badings: Cavatina für Altflöte und Harfe
Bernard Andrès: Algues
Nino Rota: Sonate

Flöte plus Klavier

Dienstag, 15.6.2021, 13 Uhr

Maren Böhme – Querflöte plus Carolin Hlusiak – Klavier

Raoul Laparra: Le livre de l’Aurore
Gary Schocker: Sonata for a lost planet

 

Flöte plus Gitarre

Dienstag, 22.6.2021, 13 Uhr

Maren Böhme – Querflöte plus Jan Görsmann – Gitarre

Tomasio Albinoni: Sonate in a-Moll
Francis-Paul Demillac: Petite Suite Medievale
Tom Febonio: Vivace und Shuffle aus „Five pieces“für Altflöte und Gitarre
Celso Machado: aus „Musiques populaires bresiliennes“
Maximo Diego Pujol: Dos postales portenas
John Duarte: „Three“ and „Twelve“ aus „Un petit jazz“

 

Flöte plus keltische Harfe

Dienstag, 29.6.2021, 13 Uhr

Maren Böhme – Querflöte plus Donatella Abate – keltische Harfe

Francis Dieupart: Preludio
Lieder der Renaissance
Improvisation für Monochord und Bassflöte
John Dowland: „Now, o now, I needs must part“
John Dowland: „Come again“

 

Flöte solo

Dienstag, 6.7.2021, 13 Uhr

Maren Böhme – Querflöte

Johann Sebastian Bach: Präludium aus der Cello Suite für Altflöte
Toru Takemitsu: Air
Johannes Donjon: Elegie-Etude
Maren Böhme: Uraufführung: Sealmates für Solo-Altflöte zu Unterwasserklängen antarktischer Robben
Ian Clarke: Zoom tube

Klima Kids im KAZ

Klima Kids im KAZ

25.04.  – 30.06.21

Eine Ausstellung zum Klimawandel von Schüler*innen

Vernissage am 25.04. um 11 Uhr

Teilnahme mit Anmeldung möglich: mail[at]kaz-goettingen.de

(Teilnehmer*innenzahl begrenzt)


Quizshow. Theater im KAZ Goettingen

„Quiz Show“ – das neue Stück von der KAZ Gruppe NICHTnurTheater

„Quiz Show“ von Sebastian Seidel handelt von einem Mann und seinem nächtlichen Gast. Der ungebetene Gast nervt, irritiert und weiß alles über den Mann.  Abende vergehen und der Gast lässt sich nicht verscheuchen, er nistet sich ein und die beiden leben, ähnlich wie in einer WG, zusammen.  Es stellt sich die Frage: Wer ist der Gast, wo kommt er her und was will er hier? Verwirrend, komisch und tragisch zugleich ist das Stück von Sebastian Seidel, das am 14.11. Premiere feiert.

Einlass: Jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn

Eintritt: 8,- € / ermäßigt 5,-€

Ort: KAZ, Allerleiraum, Bürgerstraße 15 (ehemalige Voigt-Schule)

Karten unter www.nichtnurtheater.com  oder 0551 29341543

Coronabedingt: Maske bis zum Platz, Abstand, keine Abendkasse. Mehr Infos auf www.nichtnurtheater.com 

Termine:

  • geplante PREMIERE (14.11.) verschoben

Termine werden noch bekannt gegeben

Quelle: Sammlung "Walters Art Museum"

Indische Kulturtage 2020

Indische Kulturtage

Verschoben auf 2021

Indische Rhythmen, indischer Tanz und die leuchtende Farbwelt.
Indiens lassen das Publikum den üblichen grauen Göttinger November vergessen. Lassen Sie sich vom Klassischen indischen Tanz und seinen modernen Interpretationen in eine besondere Welt entführen…

Weitere Infos: Johanna Meyer, meyer.kathak@web.de

 

KAZ Kultur und Kuchen

KAZ Kultur und Kuchen

Verschoben auf 2021

Eine Revue, bei der Hoopdancerinnen die Reifen schwingen, AkrobatInnen ihre waghalsigen Pyramiden bauen, chinesischer Tanz und vieles mehr gezeigt wird. Bei leckerem selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Tee und Säften können in der Pause auch noch originelle KAZ-Geschenke erworben werden!

Kathak Festival

Festival of Indian Classical Dance

Verschoben auf 2021

Die Alpana Sengupta School of Kathak präsentiert ihr neues Programm. Gemeinsam mit Tänzerinnen aus London und unter der künstlerischen Gesamtleitung der indischen und international renommierten Tänzerin Alpana Sengupta zeigen über 20 Tänzer/-innen aus Göttingen neue Choreographien und laden alle ein zu einem Fest der Farben und Rhythmen. Klassischer Kathak-Tanz trifft dabei auf ausdrucksstarke Balladen und dynamische Songs. Unterstützt werden sie von der Künstlerin Anne Löper, die live zur Musik Kunstwerke aus Sand auf die Leinwand zaubert.

Eintritt: 14,- erm. 10,- Euro

Krishna - Dance Drama KAZ und Junges Theater Goettingen

KRISHNA – A Dance Drama

Verschoben

Die in Kanada ansässige Truppe von Panwar Music and Dance wird die lebendigen Geschichten von Krishna mit Hilfe des klassischen indischen Tanzes Kathak aufführen. Ein Kooperationsprojekt mit Künstlern des Kaz e.V. und Jungem Theater.

Dieses Tanzdrama wird Sie in die Ästhetik Indiens eintauchen lassen und Ihnen durch Drama, stilisierte Ausdrucksformen, feurige Beinarbeit und fulminante Pirouetten das typisch indische Flair verleihen und so ein Gefühl von Ekstase, Schönheit, Hingabe und Glückseligkeit hervorrufen.

Es verspricht einen unvergesslichen Abend mit erstaunlichen Choreografien, die mit wunderschönen Sets, eleganten Kostümen, kreativen visuellen Effekten und einem kraftvollen und faszinierenden Soundtrack verziert sind – alles komponiert und choreografiert von Hemant und Vaishali Panwar. Der in Göttingen ansässige Kathak Profi Deodatt Persaud spielt die Hauptrolle von Krishna.

Ticket-Preis im Vorverkauf: 15 €/13 € (ermäßigt)

Ticket-Preis Abendkasse: 17 €/15 € (ermäßigt)

 

Kathak Performer & Choreographer: www.deodattkathak.com

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen