Theater, Trommeln, Turnen auf Rezept

U9

Theater Trommeln Turnen auf Rezept

Seit Dezember 2015 läuft die Aktion „Theater, Trommeln, Turnen auf Rezept“ rund um die U9-Untersuchungen. Sie ist eine gemeinsame Initiative von Dr. med. Martin Hulpke-Wette (Kinderarzt/Kinderkardiologe) und Göttinger Kinderärzten, dem KAZ und dem Jungen Theater.

Kinder, die die U9-Untersuchungen besucht haben und eine von ihrem Kinderarzt abgestempelte Postkarte vorlegen können, werden belohnt: Sie haben einmaligen freien Eintritt zu  einer aktuellen Vorstellung  im Jungen Theater oder einem Besuch des Kurses „Afrikanisches Trommeln“ oder „Akrobatik“  im KAZ.

Diese Aktion soll Eltern und Kindern einen zusätzlichen Anreiz geben, Vorsorgeuntersuchungen überhaupt wahrzunehmen. Denn die U-Untersuchungen sind besonders wichtig für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sie helfen, viele Krankheiten oder Störungen der körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung frühzeitig zu erkennen, sodass sie rechtzeitig behandelt werden können.

Gerade kulturelle Erlebnisse, wie Theaterbesuche, Afrikanisches Trommeln oder Akrobatik, leisten einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der geistigen und seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Bis jetzt nehmen fast alle Kinderarztpraxen in Göttingen und einige Praxen im Landkreis teil. Weitere Kinderärzte können sich natürlich gerne bei uns melden.

Die Idee stammt aus Düsseldorf, wo es seit 2009 das Projekt “Theater auf Rezept” gibt. Bei diesem Projekt erhalten Kinder und Jugendliche von ihrem Arzt kostenlose Theatergutscheine, wenn sie die Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen. Das Projekt hat bundesweit Schule gemacht und wird nun laufend auf andere Städte ausgeweitet. Ermöglicht wird dies in NRW durch die Förderung der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK).

 

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Suchbegriff eingeben und "Enter" klicken