„Stammtisch-Kämpfer*innen“ Seminar am 17.4.

„Stammtisch-Kämpfer*innen“ Seminar am 17.4., 10-17 Uhr

Wir freuen uns sehr, dass das erste gemeinsame Projekt vom Quartiersbüro Leineviertel und dem KAZ bewilligt wurde. Es ist Teil der „Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Göttingen “ und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“.

Das Seminar „Stammtisch-Kämpfer*innen“ des Bündnis Aufstehen gegen Rassismus will Teilnehmer*innen unterstützen, die manchmal nicht wissen, wie sie auf rassistische Kommentare in ihrem Umfeld, im Verein oder beim Gespräch mit Nachbar*innen reagieren sollen, besonders dann, wenn man eigentlich weiterhin an einem Dialog interessiert ist. Angesprochen sind insbesondere ehrenamtliche und aktive Nachbar*innen sowie Hauptamtliche Interessierte aus dem Leineviertel.

Wir hoffen, dass wir das Seminar als Präsenzveranstaltung am 17.4. 2021 im KAZ durchführen können. Sollte das auf Grund der Corona Bestimmungen nicht mögliche sein, wird es als digitales Seminar angeboten.

Anmeldungen sind ab sofort möglich: leineviertel-buero@jugendhilfe-goettingen.de, Telefon: 0551-2914 2735 oder mobil: 0175-649 5170

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen