Omid – Hoffnung – Fotografien von Shirin Abedi & Arasch Zandieh

Kunst-Ausstellung Omid – Hoffnung
Fotografien von Shirin Abedi und Arasch Zandieh

9. MAI – 27. JUNI 2019

Eröffnung am 9. Mai 2019 um 15 Uhr

Im Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums
Heinrich-Düker-Weg 14
Universität Göttingen

 

Künstler*innengespräch mit Anne Moldenhauer (KAZ)

Grußworte:

Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne (Vizepräsidentin der Universität Göttingen)

Apl. Prof. Dr. Albert Busch (Studiendekander Philosophischen Fakultät der Universität Göttingen)

Prof.Dr. Sabine Hess (Centre for Global Migration Studies)

Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler (wird verlesen)

 

Die Ausstellung ist eine Kooperation des Göttinger Kommunikations- und Aktionszentrums (KAZ) und des Centre for Global Migration Studies (CeMig). Sie ist im Rahmen des Phönix Projekt entstanden.

Gefördert durch: das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur und den Kirchenkreis Göttingen

Kooperationspartner: Beschäftigungsförderung Göttingen, Migrationszentrum Göttingen, CeMig

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search