Tanz & Musik

Sie können bei uns Tango, Flamenco, Stepptanz oder Orientalischen Tanz in Kursen oder Workshops lernen und in Gruppen für gemeinsame Auftritte üben oder neue Tanzpartner bei dem offenen Tangoabend kennenlernen.

Afrikanisches und lateinamerikanisches Trommeln für Anfänger und Fortgeschrittene unterrichten im KAZ erfahrene Dozenten in Kursen und Workshops.

Im Gitarren-, Schlagzeug und Keyboardunterricht können Sie einzeln oder in kleinen Gruppen neue Instrumente spielen lernen oder Ihr Wissen vertiefen. Singen können sie in unserem KAZ Chor oder bei den Internationalen SängerInnen.

ivan

Gitarren und Cuatro-Unterricht

Iván Rodríguez bietet Gitarren- und Cuatro-Unterricht für Menschen jeden Alters. Dabei geht es immer um den Spaß und die Freude beim Musikmachen.
Wer Lieder mit der Gitarre begleiten und dazu singen möchte, lernt hier Akkorde zu lesen und zu greifen sowie Rhythmen zu schlagen. Wer eigene Kompositionen und Ideen umsetzen will, lernt  bei Iván die Grundlagen der Harmonielehre. Bei Interesse werden kleine Präsentationen und Auftritte für diejenigen organisiert, die ihr Erlerntes anderen vorstellen wollen.

Einzelunterricht: jeweils 30 Minuten 60€/Monat, wahlweise in Deutsch oder Spanisch. Kostenfreie Probestunde möglich.

Leitung und Anmeldung: Iván Rodríguez 015168464994 oder tao_tao_venezuela@hotmail.com

Iván Rodríguez ist 1972 in Venezuela geboren, aufgewachsen und von Kindheit an durch die verschiedenen Facetten der lateinamerikanischen Kultur und Musik geprägt. Mit 10 Jahren begann er Cuatro und akustische Gitarre zu erlernen, später kam noch E-Gitarre hinzu. Zunächst spielte Iván in klassischen Cuatro-Ensembles, später in Rock-Bands und schließlich fokusierte er sich auf Reggae, Ska und lateinamerikanische Folklore.

2007 verließ er Venezuela und lebt seitdem in Deutschland, wo er diverse Musikprojekte mit anderen Musikern gemeinsam ins Leben gerufen hat. Es entstanden diverse Projekte, darunter „Mama Limón“ und „Luna de Paita„.

Sein Unterrichtsziel ist es, seine Schülerinnen und Schüler in die Lage zu versetzen, neben bekannten Liedern auch ihre eigenen Ideen und Stücke umzusetzen und zu improvisieren. Dabei ist das wichtigste für ihn, den Spaß am Spiel nicht zu verlieren, auch wenn es mal schwieriger ist, sich zu motivieren.

 

 

majahilke

Gesangsunterricht

Maja Hilke ist Lehrerin für Musik und Bewegung (Rhythmik) und Sängerin. Sie erteilt seit Mai 2018 Gesangs- und Stimmbildungsunterricht für Kinder und Erwachsene auch im KAZ.

Dabei kann sie auf jahrelange Erfahrung als Dozentin und Sängerin sowie auf ihr Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zurückgreifen.

Wichtig ist ihr, dass der Unterricht auf gesunder, klassischer Technik und physiologischen Erkenntnissen beruht. Darauf aufbauend soll jede*r Schüler*in den eigenen individuellen Stimmklang entwickeln, ausbauen und Freude daran finden. Außerdem finden Elemente aus Körperübungsverfahren wie Eutonie und Feldenkrais Anwendung.

Kontakt unter www.majahilke.de

maren

Schnupperkurse für Quer- und Blockflöte

Nach telefonischer Absprache –  KAZ-Parterreraum

TeilnehmerInnen können in kleinen Gruppen ausprobieren, ob ihnen das jeweilige Instrument liegt und einfache Stücke spielend lesen lernen. 9 Einheiten a 45 Minuten: 90 Euro.
Die Flötistin und Musikpädagogin Maren Böhme hat 25 Jahre in Leipzig und London unterrichtet. Sie bietet auch Einzelunterricht im KAZ an, ebenfalls auf Englisch. Leihinstrumente können angemietet werden.

Anmeldung und Info: Maren Böhme, maren-boehme[at]web.de oder: 0152-39509125

 

 

hoop1

Hoop Dance – Basics

So, 28.10. und Sa, 01.12., 12:30-13:30 h, KAZ-Spiegelsaal

In diesem Kurs werden wir gemeinsam einige einfache Tricks üben – z.B. wie bekomme ich den Hoop von der Taille über den Kopf? Wie lasse ich den Hoop visuell in der Luft schweben? Wie bekomme ich ihn elegant wieder vom Boden in die Hand?

Der Hula Hoop kann mitgebracht o. gekauft o. geliehen werden, Leihgebühr: 5 €. Der Hoop sollte max. 2 cm. Rohrduchmesser haben!
Max. 6 Teilnehmer. 10 € / Workshop.

Infos und Anmeldung:
Ina Hofmann, ina[at]hoopina.de

hoop3

Hoop Dance

So, 28.10. und Sa, 01.12., 14-15 h & 15:30-16:30 h, KAZ-Spiegelsaal

In diesen beiden Workshops werden wir uns mit etwas fortgeschritteneren Übungen beschäftigen! Die Workshops haben jeweils einen bestimmten Fokus (bitte vorher per Email erfragen!), z.B. wie rolle ich den Hoop über Arme/Beine/Rücken/Brust? Welche Arten von Isolations gibt es? Sprünge, Würfe, Twins, Pickups und viele weitere Themen!

Der Hula Hoop kann mitgebracht o. gekauft o. geliehen werden, Leihgebühr: 5 €. Der Hoop sollte max. 2 cm. Rohrduchmesser haben!
Max. 6 Teilnehmer. 10 € / Workshop.

 

Hoop Dance – Wöchentliche Übungstreffen

So, 17-18 h, KAZ-Spiegelsaal

Jeden Sonntag gibt es für Mitglieder des KAZ e.V. die Möglichkeit, im Spiegelsaal selbständig zu üben. Da der Platz begrenzt ist, meldet euch bitte vorher per Email an ina@hoopina.de an! Auch für Leute, die gerne einmal eine Schnupperstunde nehmen wollen, ist dieser Termin geeignet! Einen Hoop bringe ich euch gerne dafür mit.

Infos und Anmeldung:
Ina Hofmann, ina[at]hoopina.de

tango

Tango Argentino Club

Dienstags ab 21 Uhr

Offener Tanzabend ohne Anmeldung

Aktuelle Terminhinweise und Infos

auf goest.de

platzhalter

Rhythmen aus Cuba, Brasilien und Puerto Rico

Trommelkurse für Anfänger-/innen und Fortgeschrittene.

Sa,  13.10., 10.11., 8.12., 10/10:30-13:30 h, KAZ-Parterreraum

Du wolltest schon immer einmal in die Welt der Trommeln hineinschnuppern und interessierst dich für Rhythmus und Percussion? Trommelbegeisterte Menschen finden in meinen Workshops die Gelegenheit, in die Welt der einzigartigen und faszinierenden Trommelrhythmen Lateinamerikas einzutauchen.

Den Großteil der Workshops werden wir uns mit Congas, den großen zylinderförmigen Trommeln aus Cuba, und deren Spielweise beschäftigen. Aber auch andere Instrumente wie  Surdos, Clave, Glocken und auch Cajones werden zum Einsatz kommen und den Groove bereichern: hier bietet sich die Gelegenheit, verschiedene Rhythmen und die Spielweise unterschiedlicher Instrumente kennen zu lernen.

Ob Son, Mozambique oder Conga de Comparsa aus Cuba, Samba und Samba Reggae aus Brasilien, Bomba aus Puerto Rico oder viele andere mehr  – jeder dieser Rhythmen ist einzigartig und bereits nach kurzer Zeit ergibt sich fast wie von selbst ein mitreißender Groove.

Die Workshops sind nicht aufeinander aufbauend und können unabhängig voneinander belegt werden. In meinen Kursen und Workshops treffen sich Anfänger/innen und Fortgeschrittene. Der Spaß am gemeinsamen Musizieren steht immer im Vordergrund. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen und können ihre Kenntnisse vertiefen. Vielleicht ist auch für Dich ein Platz dabei? Instrumente sind vorhanden, eigene Congas können gerne mitgebracht werden.

Bei großer Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Workshop von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Genaueres erfahrt ihr bei der Anmeldung! Die Kosten betragen 35,-€.

Anmeldung: Kathrin Bogislav, Master of Arts in interkultureller Musikvermittlung, Tel. 0551-7700584, info[at]kathrinbogislav.de, https://kathrinbogislav.de

kathak

Kathak-Kurs für Anfänger*innen und Kinder

Mittwochs, 17:00–18:00 Uhr, KAZ-Parterreraum.

Umarmen Sie den Charme der reichen kulturellen Vielfalt Indiens. Der klassische indische Tanz Kathak lebt von der Ausdrucksstärke seiner Gestik, den dynamischen Rhythmen, dem vollen Klang der Tabla und der bezaubernden Melodie von Hunderten von Fußglöckchen. In dem Kurs werden die raffinierten Grundbewegungen des Kathak und seine kraftvolle Fußarbeit erlernt. Wir entwickeln Anmut und Rhythmusgefühl und wenden dieses Wissen in Choreographien an, deren Liedtexte von der reichen Mythologie Indiens erzählen.
Fortlaufender Kurs (Einstieg jederzeit möglich).

Zu meiner Person: Kathak ist mein Leben. Ausgebildet wurde ich am renommierten National Institute of Kathak Dance, Neu-Delhi, unter Guru Pt. Rajendra Gangani. Ich habe Bühnen- und Unterrichtserfahrung vor allem in Indien und Deutschland, aber auch in anderen Ländern Asiens, Südamerikas und Europas. Im Juni 2012 habe ich erstmals das Festival Kathak Utsav im KAZ/Jungen Theater Göttingen präsentiert.

Kosten: Die monatliche Gebühr beträgt 40 € (für Studenten 32 €, für Kinder 24 €).
Info u. Anmeldung: Deodatt Persaud, Tel.: 01522–7929814, deodatt_kathak[at]yahoo.com.

trommeln_ingeborg_web

Trommeln – Ja Bitte!

Mo, ab 13.08. & ab 05.11., 18:30 – 20:00h, KAZ-Parterreraum, 10 Termine, 100 €

Di, 14-tägig, 19:30 – 21:00h, Intensivkurse für Fortgeschrittene, 6 Termine, 72 €

Verschiedene Trommelschläge bilden einen Rhythmus, mehrere Rhythmen greifen ineinander, dazu kommen Percussion-Instrumente und Gesang. Schrittweise werden wir dieses Klanggefüge aufbauen, spielerisch die verschiedenen Schlagfiguren und -techniken erlernen bzw. vertiefen. Dazu kommt viel Raum zum Ausprobieren und die Entwicklung eigener Rhythmen.
Wochenendkurse nach Absprache.

Ingebor Erler: Trommelausbildung u.a. bei Emanuel Gomado/ Ghana, Martin Verdonk/ Curacao, John Santos/ Kalifornien. Ich gebe seit 1992 Trommelunterricht.
Anmeldung: ingeborg-erler[at]gmx.de, Tel. 0551-704696

platzhalter

Flamenco Workshops mit Miriam Jurés

Sa, 3.11., 15-19 h, So, 4.11., 10-14 h, KAZ-Spiegelsaal

In diesenWorkshops beschäftigen wir uns mit neuen Choreographien für eine Solea por Bulerias unter professioneller Leitung und mit Gitarrenbegleitung.

Anmeldung und Info: Sabine Trowitzsch, Tel. 05551-8816, s.trowitzsch[at]gmx.de

platzhalter

Kreativer Tanz 50+ 60+ 70+ 80+

Di, 17.00 – 18.00  h, KAZ Spiegelsaal

Auch in reiferen Jahren Spaß am Tanzen zu haben und freie Bewegung nach Musik stehen hier im Vordergrund. Feste Bewegungsfolgen gibt es nicht. Den eigenen Fähigkeiten entsprechend kann sich jeder in der Musik entdecken oder phantasievoll ausprobieren. Die freie rhythmische Bewegung ermöglicht es, das körperliche Wohlbefinden zu verbessern, Koordination und Gleichgewicht zu trainieren, Körper und Seele in Einklang zu bringen. Eine musikalische Mischung von Klassik über Jazz bis hin zu Filmmusik wird uns dabei unterstützen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Einstieg jederzeit möglich. Kosten: 40,- € mtl., Ermäßigung möglich.

Info und Anmeldung bei Jennifer Helm, Tanzpädagogin und Choreographin, jazzballett[at]gmail.com, www.jenniferhelm.de

platzhalter

Gesangs-, Bass- & Gitarrenunterricht

Termine nach Vereinbarung

Du möchtest deine Stimme kräftigen, an deiner Gesangstechnik arbeiten oder einfach nur Singen lernen? Du möchtest E-Bass lernen oder wie man in einer Band stilsicher und mit Groove den Bass spielt? Hier kannst du erste Erfahrungen mit dem Instrument machen aber auch deine Technik verbessern und deinen Sound finden.

Du möchtest E- oder Akustikgitarre spielen oder du kommst allein nicht weiter? Ich bringe über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Stilen ein und zusammen finden wir deinen Sound.

Unterricht mit Spaß und praxisorientiert. Für jedes Alter.

Ulrich Bergmann, Tel. 0176-81862564, ullisrocknrollschule[at]yahoo.de

bogislav

Latin Percussion bei Kathrin Bogislav

Mo, 10:00 – 12:00 h und 20:00 – 21:30 h, Mi, 20:00 – 21:30 h, Do 20:00 – 21:30 h, KAZ-Parterreraum
Es werden verschiedene Rhythmen und die Spielweise unterschiedlicher Instrumente kennengelernt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Spiel der Congas, den großen zylinderförmigen Trommeln aus Cuba, aber auch vielseitige Small-Percussion, Surdos, Timbales und Bongos kommen zum Einsatz.  In meinen Kursen treffen sich AnfängerInnen und Fortgeschrittene.  Instrumente sind vorhanden, eigene Congas können aber gerne mitgebracht werden.

Infos: Kathrin Bogislav, M.A. in interkultureller Musikvermittlung, Tel.  0551-7700584, info[at]kathrinbogislav.de, https://kathrinbogislav.de

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search