KAZ in den Sommerferien

Urban Sketching für Alteingesessene und Neuzugewanderte 

Kooperation zwischen dem Migrationszentrum und dem KAZ

Wer zeichnet, muss genau hinsehen. Wer sich mit den anderen austauscht, entdeckt neue Perspektiven. Dazu laden wir euch herzlich ein! Mitzubringen ist nur die Lust am Zeichnen und am kreativen Miteinander.

Freitag, 30. Juli

im KAZ, Bürgerstraße 15, 37073 Göttingen

17:30 Uhr: Anne Moldenhauer führt durch das KAZ und erzählt über das ehrenamtliche Engagement im KAZ

18:00-20:00 Uhr im KAZ-Atelier: Urban Sketching Workshop mit Michael Brand

Samstag, 31. Juli

14:00 Uhr: Urban Sketching mit Rustam Atayev

Treffen am Alten Rathaus, Inspiration durch eine kurze Führung durch den Stadtkern, freies Urban Sketching

16:00 Uhr: Treffen auf dem KAZ-Hof, Austausch über die Ergebnisse und Erfahrungen beim gemeinsamen Snack

Die Teilnahme ist kostenlos. Zeichenblock und Stift werden kostenlos gestellt. Andere Materialien dürfen gerne mitgebracht werden. Anmeldung und Infos unter: n-wellmann[at]migrationszentrum-goettingen.de, 01637390793

 

Kunst in der Natur – Landart

Kurs I: Montag, 26. Juli, 10-14 Uhr

Kurs II: 19./20. August, jeweils 10-14 Uhr

In diesen beiden Projekten gehen wir in den Göttinger Wald und machen Kunst mit den Naturmaterialien, die wie dort finden.

Die entstandenen Werke können groß oder klein sein. Wir helfen uns gegenseitig mit der Entwicklung der Ideen.

Ihr könnt dabei allein oder in der Gruppe etwas bauen und gestalten.

Weil die Kunstwerke zum Teil vergänglich sind und wir sie in der Natur lassen, werden wir sie fotografieren.

Die Fotos werden dann in einer Ausstellung im KAZ e.V. gezeigt.

Die Kurse werden von Ute Wieder (Dipl. Kunstpädagogin) und Dagmar Riggers (Dipl. Sozialpädagogin) geleitet.

Treffpunkt ist jeweils die Schillerwiese in Göttingen. Von hier aus gehen wir in den Göttinger Wald.

Kosten: für Kurs I: 10,- Euro / für Kurs II: 20,- (Sozialplätze möglich)

Es geht nicht um „perfekte Kunstwerke“, sondern um den Spaß am Kreativen.

Gedacht ist der Kurs also für alle Interessierten, die sich gern künstlerisch betätigen.

Anmeldung & Info (ab 21.07.) : Dagmar Riggers,  dagmar.riggers@gmx.de , Tel. 0551/3057208

 

Einführung in die Kunstwerkstatt – Künstlerisch-kreative Ferienwoche mit Malen und Keramik

Kurs 2: Woche: vom 26.07 – 30.07.2021, von 10:00 bis 14:00 Uhr

Kurs 3: Woche: vom 23.08 – 27.08.2021, von 10:00 bis 14:00 Uhr

Für  Kinder und Jugendliche vom 1. bis 9. Schuljahr besteht die Möglichkeit, an einem Ferienprojekt mit Kunst, Malen, Zeichnen und der Gestaltung mit Ton teilzunehmen, um sich kreativ auszudrücken.

Das Projekt findet im KAZ, Bürgerstraße 15 (www.kaz-goettingen.de) in den Osterferien statt.

Auf dem Programm stehen freies und thematisches Malen, Malen in der Natur, Arbeiten mit Ton, figürliches Gestalten, Spielen, Vorlesen und die Bewegung an der frischen Luft. Ziel ist es, die Kinder nach der langen Corona-Zeit in ihrem Selbsterleben zu stärken. Gruppenerlebnisse und Kontakte zu anderen Kindern zu ermöglichen, da viele vielleicht nicht in den Urlaub fahren werden. Im Vordergrund stehen jedoch das Tun und die Freude, ein oder mehrere Kunstobjekte zu gestalten.

Wir werden in kleinen Gruppen bis zu 5 Kindern arbeiten, um die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen zu gewährleisten.

Das Projekt wird durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Niedersachsen Dreht Auf

 

Die Teilnahmegebühr  beträgt  daher  je 30,- €.

Anmeldung und Information:

Cibele Pompilio de Mello,  Tel. 0176-60025243, cecilpompillio[at]googlemail.com

Katharina Nossek,  Tel. 0157-84051777, gaestebuch.nossek[at]gmail.com, www.kunsttherapie-nossek.de/kontakt/

 

 

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse

für Mädchen von 7 bis 9 Jahre: 28.-30. Juli, jeweils 10-14 Uhr

für Mädchen von 10 bis 13 Jahre: 10.-12. August, jeweils 10-14 Uhr

Die Einheiten werden zum Teil in der Gymnastikhalle der Hermann-Nohl-Schule, aber auch so weit wie möglich, draußen stattfinden.

Wenn das Wetter es ermöglicht,  möchte ich an einem Tag die Schillerwiesen und den unteren Göttinger Wald nutzen.

Das Programm: Mit dem notwendigen Abstand werden wir Tritte in die großen Matten üben, Bretter zertreten, Rollenspielen durchführen, Stimme und Körpereinsatz beim NEIN sagen einsetzen, wie auch das Umgehen mit Ängsten besprechen.

Weiterhin werden Übungen zu den Stärken und Fähigkeiten der Mädchen und weitere Einheiten zur Förderung des Selbstbewusstseins durchgeführt.

Natürlich wird es auch Spiele und Entspannungseinheiten geben.

In den Kursen werden die aktuellen Coronaregeln berücksichtigt. Sie finden in Kooperation mit dem Jugendamt Göttingen statt.

Kosten: 40,- Euro (Sozialplatz möglich)

Anmeldung & Info (ab 21.07.) : Dagmar Riggers,  dagmar.riggers@gmx.de , Tel. 0551/3057208

Ferienkurs Comiczeichnen mit Michael Brand

14./15. August, jeweils 14 – 18 Uhr, KAZ

Kursinhalte

Besprechung der Grundlagen

Mal- und Zeichen in der Gruppe

Menschen & Tiere zeichnen

Entwicklung eines eigenen Charakters

Entwicklung einer eigenen Geschichte

Vom Storyboard zum eigenen Comic

Teilnahmebedingungen

von 13 bis 110 Jahren

Freude am Malen und Geschichten ausdenken

Kosten: 55 €

Anmeldung und weitere Infos: Michael Brand, 0157-52448394

 

Kunst, Natur und Farbe 

Kurs III: 24./25./26./27. August, jeweils 10-14 Uhr

Alter: von 8 bis 14 Jahren

An den ersten beiden Tagen wollen wir mit Naturmaterialien Kunstwerke in der Natur gestalten.

Dazu wollen wir uns am Hohen Hagen treffen und u.a. mit Steinen im Steinbruch Kunstwerke bauen.

An den weiterem Tagen sind wir im Göttinger Wald. Dort beziehen wir uns mit Farben und Papier auf die Natur.

Dabei beschäftigen wir uns mit verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen (Malen,Zeichnen, Frottage u.a.).

Weil die Kunstwerke zum Teil vergänglich sind und wir sie in der Natur lassen, werden wir sie fotografieren.

Die Fotos werden dann in einer Ausstellung im KAZ e.V. gezeigt.

Der Kurs wird an den ersten beiden Tagen von Ute Wieder und an den letzten zwei Tagen von Hiltrud Menz (Künstlerin) geleitet.

Dagmar Riggers ist bei allen Kurstagen als Leitung anwesend.

Die ersten beiden Tage werden von dem Landschaftsverband Südniedersachsen unterstützt.

Die letzten beiden von dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft.

Kosten für Kurs III: 40,- Euro (Sozialplätze möglich)

Es geht nicht um „perfekte Kunstwerke“, sondern um den Spaß am Kreativen.

Gedacht ist der Kurs also für alle Interessierten, die sich gern künstlerisch betätigen.

Anmeldung & Info (ab 21.07.) : Dagmar Riggers,  dagmar.riggers@gmx.de , Tel. 0551/3057208

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in den Räumen des KAZ e.V. statt.

Falls es bezüglich der Fahrt nach Dransfeld Schwierigkeiten gibt, meldet euch bitte. Dann können Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen