Portrait in der bildenden Kunst

Ausstellung Porträt in der bildenden Kunst

Die Ausstellung kann bis zum Jahresende besichtigt werden. 

Ein Porträt zeigt nicht nur das Gesicht eines Menschen, sondern auch seine Persönlichkeit. Mit diesem Thema haben sich 20 Teilnehmer/innen auseinandergesetzt. Zur Anregung bzw. als Input begleiteten uns die Persönlichkeiten Frida Kahlo, Hannah Arendt und Greta Thunberg. Drei Frauen, drei starke Persönlichkeiten, die ihre Ziele, ihre Ideen und Gedanken verfolgt haben.Portrait Workshop KAZ

Unser Anliegen war es, durch dieses Thema den Menschen die Möglichkeit zu geben, sich durch Kunst auszudrücken und selbst, aber auch in Gemeinschaft zu gestalten. An drei intensiven Wochenend-Workshops wurden die Persönlichkeiten diskutiert, kennengelernt und dargestellt. Während des Projektzeitraumes von Juni bis September 2021 wurden 2mal pro Woche freie Werkstätten in Atelier und Keramikwerkstatt angeboten und die Teilnehmer konnten an ihren Werken arbeiten.

Die Ergebnisse dieses Prozesses sind in der Ausstellung zu sehen.

Allen, die uns dieses Projekt ermöglicht haben, gilt unser herzlicher Dank!

 

Dieses Projekt wurde durch das Programm „Niedersachsen dreht auf“ des Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Niedersachsen dreht auf

 

 

 

Konzipiert und geleitet von Katharina Nossek und Cibele Mello.

Allen, die uns dieses Projekt ermöglicht haben, gilt unser herzlicher Dank!
K. Nossek, Kunst-Katha@kaz-goettingen.de und
C. Pompillio, cecilpompillio@googlemail.com

Kontakt

Wir melden uns so bald wie möglich!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen