Tanz und Musik

Sie können bei uns Tango, Flamenco, Stepptanz oder Orientalischen Tanz in Kursen oder Workshops lernen und in Gruppen für gemeinsame Auftritte üben oder neue Tanzpartner bei dem offenen Tangoabend kennenlernen.

Afrikanisches und lateinamerikanisches Trommeln für Anfänger und Fortgeschrittene unterrichten im KAZ erfahrene Dozenten in Kursen und Workshops.
Im Gitarren-, Schlagzeug und Keyboardunterricht können Sie einzeln oder in kleinen Gruppen neue Instrumente spielen lernen oder Ihr Wissen vertiefen. Singen können sie in unserem KAZ Chor oder bei den Internationalen SängerInnen.

TROMMELN – JA BITTE! MONTAGS-KURS

djembe_1_kopie.5001

Mo, 18:15-19:45 Uhr,
KAZ-Parterreraum, 10 Termine, 90 €,
Beginn: 23. Mai 2016
Verschiedene Trommelschläge bilden einen Rhythmus, mehrere Rhythmen greifen ineinander, dazu kommen kleinere Percussion-Instrumente und vielleicht sogar Gesang. Schrittweise werden wir dieses Klanggefüge aufbauen, spielerisch die verschiedenen Schlagfiguren und Schlagtechniken erlernen bzw. vertiefen. Dazu kommt viel Raum zum Ausprobieren und Entwicklung von eigenen Rhythmen.
Anmeldung: ingeborg-erler@gmx.de, Tel. 0551/704696

Tango Argentino

DSCF_5698_a

Anfänger-Workshop

So 12.06.2016 11:00-16:00 Uhr (inkl. Pause), KAZ-Spiegelsaal
Der Anfängerworkshop bietet einen intensiven Einstieg in den argentinischen Tango. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Gehen und die Techniken des Führens und Folgens. Darauf aufbauend werden wir grundlegende Figuren vermitteln. Der Kurs ist geeignet für Anfänger, Wiedereinsteiger und alle, die sich noch einmal intensiv mit den Grundlagen beschäftigen möchten.
Kosten: 4 Stunden 40 € pro Person, 35 € ermäßigt.
Info und Anmeldung: Klaus Güß Tel. 0561-284973, info@tangoundmehr.de

 

Hoop dance

webSWhoop 2

So, 29.5. 10:30-17h, KAZ-Spiegelsaal,
10:30-11:30h, Schnupperstunde
Du willst Hula Hoop ausprobieren? Dann komm zur Schnupperstunde und lass Dir die ersten Bewegungen in und mit dem Hula Hoop zeigen! Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren, Teilnahmegebühr beträgt 10 €, Hula Hoops werden gestellt! Der Kurs richtet sich insbesondere an Erwachsene, die Lust haben, Sport, Tanz und Spaß miteinander zu verbinden.
11:30-17:00h Intensivworkshops mit Ina Hoopina für Anfängerinnen und Fortgeschrittene, Themen sind ab 6 Wochen vor Kursbeginn auf www.hoopina.de einsehbar. Anmeldung: ina@hoopina.de

TROMMELN – JA BITTE! MONTAGS-KURS

Beginn: 23. 5.
Mo, 18:15-19:45 Uhr, KAZ-Parterreraum, 10 Termine, 90 €,
Verschiedene Trommelschläge bilden einen Rhythmus, mehrere Rhythmen greifen ineinander, dazu kommen kleinere Percussion-Instrumente und vielleicht sogar Gesang. Schrittweise werden wir dieses Klanggefüge aufbauen, spielerisch die verschiedenen Schlagfiguren und Schlagtechniken erlernen bzw. vertiefen. Dazu kommt viel Raum zum Ausprobieren und Entwicklung von eigenen Rhythmen.
Anmeldung: ingeborg-erler@gmx.de,Tel. 0551/704696

Hoop dance

Sa, 28.5., 10:30-17h, KAZ-Spiegelsaal, 10:30-11:30h, Schnupperstunde
Du willst Hula Hoop ausprobieren? Dann komm zur Schnupperstunde und lass Dir die ersten Bewegungen in und mit dem Hula Hoop zeigen! Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren, Teilnahmegebühr beträgt 10 €, Hula Hoops werden gestellt! Der Kurs richtet sich insbesondere an Erwachsene, die Lust haben, Sport, Tanz und Spaß miteinander zu verbinden.
11:30-17:00h Intensivworkshops mit Ina Hoopina für Anfängerinnen und Fortgeschrittene, Themen sind ab 6 Wochen vor Kursbeginn auf www.hoopina.de einsehbar. Anmeldung: ina@hoopina.de

Rhythmen aus Cuba, Brasilien & Puerto Rico

Sa, 21.5., KAZ-Parterreraum
Trommelworkshops für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.
Hier könnt ihr einige der unzähligen Rhythmen Lateinamerikas und die dazu gehörigen Percussion-Instrumente kennenlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen und können ihre Kenntnisse vertiefen. Instrumente werden gestellt, eigene Congas können gerne mitgebracht werden. Zeit bitte erfragen bei Anmeldung.
Anmeldung: Kathrin Bogislav- Instrumentalpädagogin, M.A. Interkulturelle Musikvermittlung Schwerpunkt Latin Percussion
Tel. 0551-7700584, www.kathrinbogislav.de

Hoop dance

Sa, 25.6., 10:30-17h, KAZ-Spiegelsaal
10:30-11:30h, Schnupperstunde
Du willst Hula Hoop ausprobieren? Dann komm zur Schnupperstunde und lass Dir die ersten Bewegungen in und mit dem Hula Hoop zeigen! Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren, Teilnahmegebühr beträgt 10 €, Hula Hoops werden gestellt! Der Kurs richtet sich insbesondere an Erwachsene, die Lust haben, Sport, Tanz und Spaß miteinander zu verbinden.
11:30-17:00h Intensivworkshops mit Ina Hoopina für Anfängerinnen und Fortgeschrittene, Themen sind ab 6 Wochen vor Kursbeginn auf www.hoopina.de einsehbar. Anmeldung: ina@hoopina.de

Kreativer Tanz 50+

Dienstags 16.30-18.00h (fortlaufend), KAZ-Spiegelsaal
Spaß am Tanzen und freie Bewegung nach Musik stehen hier im Vordergrund. Feste Bewegungsfolgen gibt es nicht. Den eigenen körperlichen Fähigkeiten entsprechend kann sich jeder in der Musik frei entdecken, erleben, treiben lassen oder phantasievoll ausprobieren. Dabei ermöglicht die freie rhythmische Bewegung es, das körperliche Wohlbefinden zu verbessern, zum Beispiel Koordination und Gleichgewicht zu trainieren, Körper und Seele miteinander in Einklang zu bringen und sich für einen Augenblick aus dem Alltag zu tanzen. Eine musikalische Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen von Klassik über Jazz bis hin zu Filmmusiken wird uns dabei unterstützen. Wir beginnen mit einem kleinen Aufwärmtraining, um den Körper vorzubereiten und uns einzustimmen, und lassen den Vormittag mit Entspannungs- und Dehnungsübungen ausklingen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Einstieg jederzeit möglich.
Kosten: 40,-/mtl., Ermäßigung möglich
Info und Anmeldung bei Jennifer Helm, Tanzpädagogin und Choreographin, unter 0174-974 899 8  oder jazzballett[at]gmail.com

 

Latin Percussion

trommelgruppe.5001Kurse und Workshops bei Kathrin Bogislav

Cuba, Puerto Rico, Brasilien – jedes Land Lateinamerikas hat seinen eigenen musikalischen Stil.
Und wer immer schon einmal Lust hatte, in die Welt der lateinamerikanischen Trommelrhythmen hineinzuschnuppern oder tiefer einzutauchen, ist hier genau richtig.
Ob Conga de Comparsa aus Cuba, Samba aus Brasilien, Bomba aus Puerto Rico oder andere:
Hier ist die Gelegenheit, verschiedene Rhythmen und die Spielweise unterschiedlicher Instrumente kennen zu lernen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Spiel der Congas, den großen zylinderförmigen Trommeln aus Cuba, aber auch vielseitige Small-Percussion, Surdos, Timbales und Bongos kommen zum Einsatz.
In meinen Kursen und Workshops treffen sich Anfänger/innen und Fortgeschrittene. Der Spaß am gemeinsamen Musizieren steht immer im Vordergrund. Vielleicht ist auch für Dich ein Plätzchen dabei? Instrumente sind vorhanden, eigene Congas können aber gerne mitgebracht werden.Termine und Informationen unter: Kathrin Bogislav, Master of Arts in interkultureller Musikvermittlung, Tel. 0551–7700584, kabogislav[at]freenet.de, www.kathrinbogislav.de

 

Gitarren-Unterricht

marius_foerster_klfoto.5001Für Kinder und Erwachsene

Im Einzelunterricht werden spielend neue Akkorde, Spieltechniken und Stile anhand einfacher Songs erlernt, sodass der Spaß am Musikmachen immer im Vordergrund steht. Der Unterricht richtet sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger. Je nachdem, wo die Interessen liegen, kann sowohl Akustik- als auch E-Gitarre erlernt werden.Für Termine und weitere Infos: Marius Förster, 0176–99068850, marius(at)mfoerster-gitarre.de
www.mfoerster-gitarre.de

 

Keyboardunterricht im KAZ

Die heutige Spielpraxis im Jazz, Rock, Pop, Piano und Keyboard Bereich
stellt neue Anforderungen an den Musikunterricht. Lerne professionelle
Akkorde und Umkehrungen kennen, Begleitfiguren für die linke Hand mit und ohne Notenkenntnisse. Einfach professionell Songs begleiten. Für alle, die schnell, erfolgreich und modern Keyboard spielen lernen wollen.
Für Anfänger und Fortgeschrittene Einzel- und Gruppenunterricht.
Info & Anmeldung: Heinz Menke: Tel. 0170–6058262 und 05562–914181, playkeyboard[at]email.de

Gitarrenunterricht

Du möchtest E- oder Akustik– Gitarre spielen oder du kommst allein nicht weiter?
Bei mir steht der Schüler in Vordergrund. Das bedeutet, Spaß durch individuelle Anleitung, Aneignung von Techniken und Befähigung zur Intuition.
Ich lasse dich teilhaben an über 20 Jahren Erfahrung in verschiedenen Stilen zusammen finden wir deinen Sound und Stil.
Unterricht auf dich abgestimmt, mit Spaß und praxisorientiert.
Für jedes Alter. Für Fragen und Termine: Ulrich Bergmann, 0176 818 625 64, ullisrocknrollschule[at]yahoo.de

E-Bass Unterricht

Der Bass trägt die Musik und bildet das Fundament und Rückgrat auf dem die anderen Instrumente aufbauen.
Für
Du möchtest E-Bass lernen oder dich an deinem Instrument verbessern und weiterbilden? Du möchtest lernen wie man in einer Band stilsicher und mit Groove den Bass spielt? Ich kann dir helfen deine ersten Schritte am Instrument zu machen, deine Technik zu verbessern, deinen Stil und deinen Sound zu finden. Unterricht auf dich abgestimmt, mit Spaß und praxisorientiert.
Für jedes Alter. Für Fragen und Termine: Ulrich Bergmann, 0176 818 625 64, ullisrocknrollschule[at]yahoo.de

Gesangsunterricht für dich

GesangsunterrichtUlliKAZ web1

Du möchtest deine Stimme kräftigen, an deiner Gesangstechnik arbeiten oder einfach nur aus Spaß an der Freude Singen lernen?
Lerne bei mir dein Instrument ‚Stimme‘ besser kennen!
Egal welche Stilrichtungen oder ob du Anfänger oder Fortgeschrittener bist,
ich kann dir ein professionelles Feedback zu geben und zusammen holen wir das Beste aus dir! Unterricht auf dich abgestimmt, mit Spass und praxisorient.
Für jedes Alter. Für Fragen und Termine: Ulrich Bergmann, 0176 818 625 64, ullisrocknrollschule[at]yahoo.de

 

Flamenco

flamencokids_kopie.5001Flamenco, Puls Andalusiens,

getanztes Lebensgefühl aus Rhythmus und Ausdruck. Seit vielen Jahren gibt es die KAZ Flamencas, die schon bei etlichen Auftritten das Publikum begeistert haben. Jeder, der Lust hat, den faszinierenden Tanz zu erlernen, ist herzlich Willkommen. Die Anfänger werden mit den ersten Schritten und Rhythmen vertraut gemacht, und Miriam Jurez aus Münster, professionelle Flamenca, zeigt vierteljährlich neue Choreographien, die dann erarbeitet werden. Ihr könnt Euch einfach zu einer Schnupperstunde anmelden.
Mittwochs 20:00–21.30 Uhr und freitags 20:00–23:00 Uhr, KAZ Spiegelsaal, Hospitalstraße 6
Anmeldung: Sabine Trowitzsch, Tel. 05551–8816, s.trowitsch[at]gmx.de

 

 

Neuer Kathak-Kurs für Anfänger und Kinder

deodatkl.5001Mittwochs, 17:00–18:00 Uhr, KAZ-Parterreraum.

Umarmen Sie den Charme der reichen kulturellen Vielfalt Indiens. Der klassische indische Tanz Kathak lebt von der Ausdrucksstärke seiner Gestik, den dynamischen Rhythmen, dem vollen Klang der Tabla und der bezaubernden Melodie von Hunderten von Fußglöckchen. In dem Kurs werden die raffinierten Grundbewegungen des Kathak und seine kraftvolle Fußarbeit erlernt. Wir entwickeln Anmut und Rhythmusgefühl und wenden dieses Wissen in Choreographien an, deren Liedtexte von der reichen Mythologie Indiens erzählen.

Zu meiner Person: Kathak ist mein Leben. Ausgebildet wurde ich am renommierten National Institute of Kathak Dance, Neu-Delhi, unter Guru Pt. Rajendra Gangani. Ich habe Bühnen- und Unterrichtserfahrung vor allem in Indien und Deutschland, aber auch in anderen Ländern Asiens, Südamerikas und Europas. Im Juni 2012 habe ich erstmals das Festival Kathak Utsav im KAZ/Jungen Theater Göttingen präsentiert.
Fortlaufender Kurs (Einstieg jederzeit möglich), die monatliche Gebühr beträgt 40 € (für Studenten 32€, für Kinder 24€).
Info u. Anmeldung: Deodatt Persaud, Tel. 01522–7929814, deodatt_kathak[at]yahoo.com.

Hier zeigt Deodatt Persaud sein Können bei einem seiner vielen Auftritte.

Djembe Kurse

Bild jamadjembeklein1

Trommeln ist eine der elementarsten Formen des musikalischen Ausdrucks. Es fördert Rhythmusgefühl, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Diese Djembekursen vermitteln Kenntnisse über die verschiedenen Elemente des westafrikanischen Rhythmus. Die erlernten unterschiedlichen Schlagtechniken erzeugen Klänge, die zu den ersten gemeinsam gespielten Grooves führen. Eingeladen sind alle, die Spaß an afrikanischer Kultur haben und gerne in der Gruppe musizieren.
Ibs Sallah kommt aus Gambia/Afrika. Er lebt und arbeitet in Göttingen. In Göttinger Schulen und im Kommunikations- und Aktionszentrum Göttingen (KAZ)  gibt er  regelmäßig Trommelworkshops und Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Anmeldung: Ibs Sallah, ibssallah[at]gmail.com, 0160.9505.8068, 0551 99728842

 

 

 

Ibs und ein paar seiner Trommler rocken die „Nacht der Kulturen 2014“